Analyse & Anforderungen

Zu den wichtigsten Aufgaben in einem IT-Projekt gehört es, die Anforderungen genauestens zu analysieren und so zu formulieren und kommunizieren, dass diese die Fachabteilung und das technische Personal versteht und möglichst wie gewünscht in IT-Systeme umsetzt. Dies erfolgt zusammen mit den Mitarbeitern im Rahmen von Interviews, Workshops oder regelmäßigen Überprüfungen bis hin zur der Begleitung von Mitarbeitern in Schlüsselfunktionen bei ihrer täglichen Arbeit.

Wir verstehen Ihren Bedarf und schaffen Lösungen

Ausgehend von den Anforderungen aus den Fachbereichen werden im Rahmen einer Business Analyse die Arbeitsabläufe analysiert und hinsichtlich des Optimierungspotentials fortgeschrieben. Durch die angewendeten Verfahren wird genau ermittelt, welchen Wert die potentiellen Verbesserungen aus der Sicht des Unternehmens, der Mitarbeiter und der Anwender haben. Dies können Änderungen in der Ablauforganisation sein oder es kann die gezielte Einführung einer Software bedeuten. Zunächst gilt es, die Prozesse und Abläufe zu verstehen und die wichtigsten Verbesserungspotentiale zu identifizieren. Mit den abgestimmten Anforderungen werden dann unter Beachtung der organisatorischen Rahmenbedingungen mögliche Maßnahmen und Konzepte erarbeitet, die nach einer strukturierten Bewertung Anwendung finden oder auch nicht, je nach ihrer Kosten-Nutzen-Relation und ihrem Beitrag zur Strategie des Unternehmens.

Effektives Anforderungsmanagement

Wir unterstützen Sie im Anforderungsmanagement mit der Verwaltung der Anforderungen und der Durchführung von Managementaufgaben, die direkt oder indirekt mit dem Anforderungsprozess verbunden sind. So stellen wir durch Kommunikation ein gemeinsames Verständnis auf verschiedenen Ebenen her und vermitteln dem Team die fachlichen Ziele welche mit dem Projekt verbunden sind. Dem Management vermitteln wir, wie die Anforderungen den Umfang und die Risiken des Projekts beeinflussen. So unterstützen wir Sie bei zentralen Tätigkeiten innerhalb des Anforderungsmanagements:

  • Rollen und Verantwortlichkeiten zuordnen
  • Anforderungen priorisieren und verhandeln
  • Anforderungsprozess verbessern
  • Definition des Änderungsprozesses
  • Qualität, Kosten und Zeit planen
  • Risiken analysieren und bewerten
  • Produkte und Releases planen
  • Technologie auswählen
  • Variabilität managen
Unser Vorgehen setzt dabei auf ein proaktives Anforderungsmanagement, welches wir als ständige, projektbegleitende Aufgabe verstehen. Dabei werden die Fachlichkeit in Interviews mit Fachabteilungen abgefragt und angemessen und prägnant mit Use Cases, Domain Models und fachlichen Architekturen dokumentiert.