Bürgerfest des Bundespräsidenten

von Wolfgang Laier

4.000 Ehrenamtliche lud Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im September 2017 zum Bürgerfest ins Schloss Bellevue ein – unter den Gästen auch ein Team von My Theo e. V., das die Anerkennung für die Entwicklung des Grundschulprojekts „Die Erde mein Zuhause“ erhielt. Initiatorin und Projektleiterin Sylvia Hahnisch hatte kurz Gelegenheit, das Bildungsmodul vorzustellen. In seiner Rede betonte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: „Im Miteinander entsteht Zusammenhalt“ ... ein wichtiger Aspekt, der Kindern in globalen Unterrichtsstunden vermittelt wird.

Das MyTheo-Konzept

Enterra unterstützt MyTheo e.V. aktiv in der Gestaltung moderner Lernumgebungen. MyTheo hat das Ziel die Kinder zu befähigen, sich eigenständig relevantes Wissen anzueignen, diese gemeinsam mit anderen Kindern aktiv zu gestalten und die Weitergabe von Informationen und Wissen zu fördern, das sozial-verantwortliche Handeln in virtuellen Kommunikationsräumen (gemeinsam mit und voneinander lernen) sowie die Entwicklung eines digitalen Selbstbildes als Grundlage der Persönlichkeitsentfaltung und der Identitätsentwicklung.

Über MyTheo e.V.

n der Vergangenheit gibt Theo zahlreiche Impulse für Aktionen, in die Tausende Kinder und Erwachsene verschiedener Nationalitäten involviert sind. Unter der Überschrift „Abenteuer Europa mit Theo Tintenklecks“ werden z. B. 1997 Eurocamps mit Kindern und Jugendlichen organisiert. Teilnehmer aus vielen Ländern verbringen gemeinsam ihre Ferien, schreiben ein Buch „95 Thesen über die Zukunft Europas“ und überreichen es der EU in Brüssel. Mit „Kindern Ferien schenken“ werden über 1000 Kindern aus sozial schwachen Familien eine unbeschwerte Zeit in diesen Einrichtungen ermöglicht. Mit „Theos Längster Kinderhände-Wimpelkette“ stellen 1999 fast 40.000 Kinder einen Guinnessrekord auf und machen auf ihre Rechte aufmerksam. Ab 2003 veranlasst Theo seine kleinen Freunde, sich Geschichten zu erzählen, die sich um ihre Traditionen und Träume ranken. Sie werden im Fernsehen, Hörfunk, Internet, auf Veranstaltungen und in Ausstellungen vorgestellt. 2005 setzt Theo mit der Berliner „Brücke der Herzen“ ein sichtbares Zeichen. Kinder ehren darauf ihre Vorbilder der Herzen mit Theo's Blauen Herzen und benennen, welchen Lebensläufen und Firmenphilosophien sie folgen wollen.

Der 2014 gegründete Verein My Theo e.V. setzt diesen Weg des gleichberechtigten, friedlichen Miteinanders konsequent fort. Wir fördern internationale Begegnungen und stärken Kinder, respektvoll aufeinander zuzugehen. Ob Schüleraustausch, Workshop, Projekttag, Feriencamp, internationale Konferenz oder Abenteuer auf einem Weltspielplatz – wir haben verschiedene Module entwickelt, um Kinder unterschiedlicher Nationalitäten zusammenzuführen.

Der Verein ist mit seinem Programm „Die Erde mein Zuhause“ Gewinner des Take Off Awards in Gold 2016 und wurde im selben Jahr für den Blauen Bären nominiert.

Zurück